Kompreni

Beirut: Paris des Nahen Ostens
- in der Schweiz des Orients

Beirut, Libanon

Paris des nahen Ostens

Der Libanon – so weltoffen und so reizvoll. Kaum ein Land dieser Welt ist multiethnischer bzw. multikonfessioneller als dieser Staat an der östlichen Mittelmeerküste. Das Land blickt zurück auf eine sehr bewegte Vergangenheit und gilt heute - zum Glück - wieder als sicher.

Der Libanon hat eine lange Tradition als Handelsnation. Dabei kommt ihm seine liberale Wirtschaftsordnung ebenso zugute wie die vielfältigen Verbindungen ins Ausland – vor allem auch aufgrund der zahlreichen Auslandslibanesen.

Wie die Schweiz bemüht sich der Libanon seit den Anfängen seiner Geschichte um Ausgeglichenheit in der interkulturellen Vielfalt. Unter Kennern wird der Libanon daher oft mit der Schweiz verglichen. Doch wie herausfordernd dies sein kann, zeigt seine jüngste Geschichte.

Der Libanon entwickelt sich wieder zu einer touristischen Attraktion. Seine geografischen Gegebenheiten sind geprägt durch die faszinierende und äußerst enge Verbindung von Meer und Gebirge. Dem heutigen Besucher bietet der Libanon seine legendäre Gastfreundschaft, seine touristischen Sehenswürdigkeiten und seine vielfältige Küche.

Beirut ist die kulturell und konfessionell vielfältigste Stadt des Landes und des Nahen Ostens überhaupt. In ihr leben Christen (Maroniten, Griechisch-Orthodoxe, Syrisch-Orthodoxe, Syrisch-Katholische, Armenisch-Orthodoxe, Armenisch-Katholische, Römisch-Katholische und Protestanten), Muslime (Sunniten und Schiiten) sowie Drusen.

Im aufgeschlossenen Beirut erleben Sie den Treffpunkt der Kulturen des mittleren Ostens.

 

KOMPRENI-Trainings in Beirut:

BEIRUT, Libanon

Seminarkalender / Buchung